vServer – Dedicated Server

vServer – Dedicated Server

Ob Blogger oder Gamer bei der Hosting Auswahl werden einem Begriffe um die Ohren geschlagen, zu denen ich in diesem Beitrag etwas Erklärung leisten möchte.

vServer
vServer ist ein virtueller Server, oft auch als “Container” betitelt. Wie bei einer Wohnung teilen Sich mehrere “Einwohner” oder Systeme einen physischen Computer / Server.
Man teilt sich die verfügbaren Ressourcen also mit anderen Kunden.
Vorteile: geringe Kosten, ggf. vor eingerichtete leichte Verwaltung
Nachteile: ggf. eingeschränkter Zugriff, weniger Möglichkeiten.

Root Server
Ihr habt einen physischen Server für euch allein mit root bzw. Superuser Zugriff. So einen Server kann man mit entsprechenden Kenntnissen auch zuhause betreiben, aber die Hosting Anbieter haben eine gute Internet Anbindung, gute upload Geschwindigkeit und feste IP Adressen, Backup Systeme, Feuerschutz, günstige Betriebskosten usw.
Vorteile: große Freiheit, Individualität, uneingeschränkter Zugriff
Nachteile: Kosten, fundierte Kenntnisse erforderlich

Dedicated Server / Dedizierter Server
Ist in der Regel mit root Server gleichzusetzen, der Unterschied liegt darin, dass ein Root Server ausdrücklich „Root“ Rechte also Superuser Zugriff bietet. Dedizierter Server heißt  – der Server ist physisch ganz für euch reserviert (Mit welchen Rechten auch immer).

Mit Root Servern hatten ich und meine eSports Kollegen schon 2001 zutun, wir hatten fertige Counterstrike, Unreal Tournament Spiel-Server zu mieten, plus Teamspeak Server für Kommunikation, plus IRC Bouncer usw. Alles fertig und separat zu mieten ergab einen stolzen monatlichen Preis. Als wir jemanden im Team hatten, der sich mit Hosting von Servern auskannte, sparten wir ordentlich Geld mit einem Rootserver. Alles von uns benötigte konnte auf diesem Server gehostet werden. Wir hatten volle Freiheit mit den Slots (Nutzer Anzahl) auf den Servern, volle Freiheit bei den Configs und zusätzlicher Software (Anti-Cheatsoftware usw.)

Auch mit einem vServer kann man einiges machen, das ist jedoch davon abhängig was für einen Zugriff Ihr bekommt und welche Freiheiten der Hosting Anbieter in diesem Paket anbietet.

Der Unterschied liegt also im Grunde nur darin, ob Ihr einen Physischen Server samt Leistung nur für euch alleine bekommt oder mit anderen teilt. Dank dem Technik Stand von heute und den ausgereiften Serversystemen, ist der Unterschied oft kaum zu merken.

Bei der Auswahl des Servers würde ich empfehlen eher auf die Eigenschaften des Servers und Kundenempfehlungen zu schauen.
Die Eigenschaften lassen sich zb. hier ganz gut vergleichen: vServer Vergleich
Wichtige Eigenschaften wären beispielsweise:

  • DDOS Protektion
  • SSD Speicher
  • Garantierte RAM Größe
  • Internetanbindung / Geschwindigkeit
  • Kundenrezensionen zum bestimmten Einsatzbereich (zB. aus dem minecraft forum)
  • SSL Certifikate

Für Blogger reichen übrigens Webspace Angebote mit PHP/MYSQL
WordPress Voraussetzungen

Recht witzig und doch verständlich fand ich dieses Video zur Erklärung des Unterschieds zwischen vServern und Dedicated Servern:
https://www.youtube.com/watch?v=aVNk1qkakIg
Bildquelle: by Thomas Kvistholt @unsplash

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.