Digitale Welt: Aktuelle Schlagzeilen

Digitale Welt: Aktuelle Schlagzeilen

Werbung / Werbebeitrag
Japans größte bank will eine Kryptobörse eröffnen
Japan ist ein Bitcoin-freundliches Land, welches den Bitcoin bereits als offizielle Währung akzeptiert hat. Während es in der Kryptowelt aktuell mächtig donnert, kündigt Japans größte (Weltweit viertgrößte) Bank: Mitsubishi UFJ Financial Group, Inc. an eine Cryptobörse zu entwickeln mit einer eigenen Kryptowährung: MUFG COIN. Die Finanzdienstleistungsagentur (JFSA) wurde bereits kontaktiert, so zcypto.com

Staatliche Regulierungen in China und Süd-Korea nehmen zu
Chinesische Krypto-Mining Firmen wandern aus, eine der größten chinesischen Mining Firmen “Bitmain” verhandelt mit den kanadischen Staatsvertretern zwecks umlokalisierung, auch die Schweiz sei im Gespräch. Die kanadische Region Quebec bietet Bitcoin Minern gute Konditionen für ihre Tätigkeit, in dieser Region existieren günstige Energiequellen zb. Wasserkraftwerke. Das kalte Klima begünstigt die Kühlung der Bitmain Hardware.
Asiatische Krypto-Software Anbieter suchen das weite in Krypto-freundlichen Ländern wie Schweiz, Singapur und Japan, auch Hong Kong gilt immernoch als sicherer Hafen.
Quelle: https://anycoin.news/2018/01/15/bitmain-quebec/

Bitconnect schliesst die Pforten.
Bitconnect begründete die Schließung mit dem Image welches im Zusammenhang mit den vielen negativen Berichten in den Medien nicht mehr zu retten sei. Zusätzlich ist die Plattform in letzter Zeit Opfer von anhaltenden DDOS Attacken geworden. Der Kurs des BCC ist daraufhin stark eingebrochen um mind. 87%. Bitconnect war eine Plattform zum Leihen und Verleihen von Kryptowährung mit einem starken Affiliate System. Rund um besonders vorteilhafte Affiliate Programme entstehen oft Methoden von den Webenden, welche sich am Rande der Kriminalität bewegen. Auch wurde die Platform von Vielen der Ähnlichkeit mit einem Pyramiden System bezichtet.

Quelle: http://itportal.ru/news/internet/platforma-dlya-obmena-kri/

Ab dem 01.01.2018 ist der elektronische Rechtsverkehr in der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen flächendeckend eröffnet!
Sicherer und rechtlich wirksamer Austausch von Dokumenten mit Gerichten
Der elektronische Rechtsverkehr ermöglicht den Prozessbeteiligten, Klagen oder sonstige Schriftsätze wie auch alle anderen verfahrensbezogenen Dokumente rechtssicher elektronisch bei Gericht einzureichen und entspricht so den Anforderungen einer modernen digitalen Gesellschaft.

Elektronischer Gerichtsvollzieherauftrag

Infolge der jüngsten Neuerungen wurde auch der Rechtsverkehr auf elektronischem Wege ausgebaut. Ein elektronischer Gerichtsvollzieherauftrag ermöglicht es, den vereinfachten Vollstreckungsauftrag dem Gerichtsvollzieher elektronisch zuzustellen.

Quelle: https://www.evocate-inkasso.de/elektronischer-gerichtsvollzieherauftrag